Chronik

Geflügelzuchtverein Steinheim/Süd 
 

Kurzinfo: Gegründet 1904, als GZV Groß-Steinheim.
 
Mitgliederzahl : 64 Mitglieder, davon 20 aktive Züchter.
 
Eigene Zuchtanlage am Häuserweg in Hanau-Steinheim mit 14 Zuchtparzellen und Teichanlage mit Wasserfall und Ziergeflügel wie Kronenkraniche, Enten usw.
 
Seit 7 Jahren Lokalschau in der vereinseigenen Ausstellungshalle auf dem Zuchtgelände mit ca. 150 Tieren, immer am 2.Wochenende im Oktober.
 

Weitere Veranstaltungen sind:
Neujahrstreffen am 1.Sonntag des neuen Jahres, Ostereiersuchen am Ostermontag, Eieressen am 30.April, Tag der offenen Tür am Pfingstmontag,  Jungtierbesprechung am 2.Wochenende im September.

Gehaltene Rassen der Mitglieder: Amrocks, Lachshühner, Zwerg-Italiener, Zwerg-New Hampshire, Zwerg-Plymouth Rocks, Zwerg-Brahma, Federfüssige Zwerge, Zwerg-Welsumer, Zwerg-Vorwerkhühner, Zwerg-Cochin, Zwerg-Seidenhühner, Zwerg-Wyandotten, Deutsche Zwerghühner, Zwerg-Orpington.
 
Weiterhin: Hessische Kröpfer, Lahore, Modeneser, Kölner Tümmler, Dänische Stieglitze, Altenburger Trommeltauben, Perücken-Tauben, Norwich Kröpfer, Krasnodarer Tümmler, Pfautauben, Lachtauben und Diamanttäubchen sowie verschiedene Ziergeflügel- und Vogelarten.